Start  ::   Mitmachen  ::   Rollen  ::   Presse  ::   Impressum    ::   Grußwort von Prof. Dr. Claudia Kemfert

Die Idee   Die Energieblogger !   Andere über uns   aktuelle Beiträge   #EEGstop   Transparenz  
Transparenz:

Wir Energieblogger verstehen uns als eine unabhängige Stimme neben den Mainstream-Medien. Deshalb machen wir Fakten transparent, die vielleicht ohne uns unsichtbar bleiben würden.

Akteure, die mit einheitlicher Stimme die Abschaffung des EEGs fordern

Sie benötigen den Flash Player 9+!



 

Initiative neue soziale Marktwirtschaft (INSM) Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (EWI) Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung (RWI) Monopolkommission Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) Wirtschaftsrat der CDU Deutsche Energie Agentur (dena)
Bekanntgewordene Meinungsbeeinflussung durch die Energiewirtschaft Zugespielte Originaldokumente zweier PR-Agenturen durch whistleblower:
1.PR-Agentur Deekeling Arndt-Advisors (kam zur Ausführung, zugespielt Oktober 2011an die taz)
http://blogs.taz.de/rechercheblog/2011/10/28/atomlobby/ 2. PRGS (Akquisepapier „Kommunikationskonzept Kernenergie“ für e.on; zugespielt September 2009 an greenpeace)
-> siehe Anmerkung Redaktion ganz unten
https://www.lobbycontrol.de/2009/09/lesenswert-internes-strategiepapier-fur-atomlobby/ Sämtliche aufgezeigten Akteure (außer Sachverständigenrat und Monopolkommission) forderten in den Jahren 2008-2010 eine Laufzeitverlängerung von Alt-AKWs mit entsprechenden Studien, Expertisen, Veröffentlichungen

Langer Kampf gegen die Bürgerenergiewende durch EEG und Stromeinspeisegesetz:
Ein Quotenmodell für Erneuerbare Energien führt zu einer Marktkonzentration und rettet das Geschäftsmodell der Energiekonzerne. Eine Bürgerenergiewende wird damit ausgebremst. In GB wurde das Quotenmodell übrigens aufgrund steigender Strompreise bei gleichzeitig mangelnder Marktdynamik neuer Technologien nach 13 Jahren durch ein EEG nach deutschem Vorbild ersetzt.

 

Kommunikationskonzept Kernenergie
Anmerkung Redaktion Februar 2014:

Das «Kommunikationskonzept Kernenergie - Strategie, Argumente und Maßnahmen» stand bislang auf dem greenpeace Blog zum Download zur Verfügung. Da der Link im greenpeace Blog inzwischen nicht mehr gültig ist, steht das Originalpapier hier zum Download bereit